Transport

Containerschiff auf dem Weg mit Produkten aus China von Shanghai nach Hamburg

Wie kommt mein Produkt nach Deutschland?

Zwischen China und Deutschland liegen mehrere Tausend Kilometer. Klar, dass der Transport eine wesentliche Rolle punkto finanziellem und zeitlichem Aufwand spielt. Sie sollten überlegen, wie schnell Sie Ihr Produkt brauchen und wie viel Sie für den Transport ausgeben können. Danach entscheidet sich, ob Ihr Produkt per Schiff, Bahn, Flugzeug  oder LKW nach Deutschland gebracht wird.

Seefracht

Am kostengünstigsten, aber auch am langsamsten ist die Seefracht. Ein Großteil der Güter aus China kommt auf diesem Weg nach Deutschland. Verschifft wird die Ware je nach Produktionsstandort in Shanghai, Ningbo, Shenzhen, Guangzhou oder Qingdao. Die Fahrt von einem dieser Häfen nach Hamburg oder Rotterdam dauert fünf bis sechs Wochen. Für den Vor- und Nachlauf in China rsp. Deutschland sollten Sie mit weiteren zwei Wochen rechnen. Unter dem Strich dauert der Transport per Seefracht ca. 10 Wochen.

Luftfracht

Mit dem Flugzeug verkürzt sich diese Zeit auf zwei bis drei Wochen. Luftfracht ist allerdings teurer und kommt für manche Güter nicht in Frage, weil sie zu schwer oder zu sperrig sind. Auch leichte Produkte können teuer sein, weil nach Volumengewicht gerechnet wird. Geflogen wird ab Shanghai, Peking, Shenzhen oder einem anderen internationalen Flughafen.

Schienenfracht

Mit dem Zug dauert es länger als per Flugzeug, aber kürzer als per Schiff. Preislich liegt die Schienenfracht ebenfalls in der Mitte. Zu bedenken ist, dass Ihr Produkt zusammen mit anderen Waren an zahlreichen Grenzen geprüft wird. Längere Verzögerungen sind dabei keine Seltenheit.

Straße

Wenn Ihr Frachtvolumen in einen Sattelschlepper passt, ist LKW eine gute Option. Preislich ist LKW mit dem Zug vergleichbar. Von Shanghai nach Deutschland braucht ein Lastwagen ungefähr 3 Wochen. LKWs können indes nur in den Sommermonaten fahren, im Winter ist die Route über Kasachstan und Russland unpassierbar.

Menü